Bezirksmeisterschaften WA Bogen 2022 in Dinkelsbühl

Medaillenregen für Erlanger Bogenschützen bei Bezirksmeisterschaft in Dinkelsbühl

6 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bestätigen die Treffsicherheit unserer Bogenschützen.

Widrige Bedingungen wie Kälte, Wind und Regen können unseren starken Schützen nichts anhaben, ja scheinen sie noch zu beflügeln. Insgesamt 20 Schützen aus Erlangen waren zur Bezirksmeisterschaft angetreten, 10 davon, also die Hälfte, konnte sich in ihrer Klasse eine Medaille sichern. Wenn das nicht rekordverdächtig ist, was dann?

Mit dem Recurve Bogen in der Schülerklasse A männlich gab es gleich zwei Plätze: Rang 2 für Jonathan Wichmann (605 Ringe), SG Eltersdorf, und Rang 3 für Jannis Geider (571 Ringe), BSV Erlangen.

In der Schülerklasse B männlich punktete Felix Maurer(403 Ringe) vom BSV und wurde Bezirksmeister.

Bei den Mädchen, ebenfalls Schülerklasse B, wurde Julia Wichmann (469 Ringe), SG Eltersdorf ebenfalls Bezirksmeisterin.

Die Schülerklasse C männlich brachte ebenfalls zwei Podestplätze: Bezirksmeister wurde hier Julian Hüttner (507 Ringe) , dicht gefolgt von Jonas Neusser (501 Ringe) auf Rang 2 (beide KPHSG Erlangen).

Hier zunächst die Fotos vom ersten Wettkampftag, dem Samstag. Sie wurden beigesteuert von Leo Kromeich, KPHSG Erlangen, und Jens Geider, BSV Erlangen.

Siegerehrung Samstag

Siegerehrung Samstag:

Und hier die Fotos vom Sonntag, allesamt von Willi Rottmann

Vorbereitungen
Begrüßung durch den Ausrichter, BSV Dinkelsbühl, und unseren MSB Bogenreferenten Jürgen Rögner

Siegerehrung Mannschaft
Siegerehrung Herren

 

Siegerehrung Damen

Bei den Damen wurde Eva Maria Rottmann (558 Ringe), SG Frauenaurach, Bezirksmeisterin.

 

Siegerehrung Jugend

Die Jugendklasse weiblich konnte Emily Weigt (404 Ringe), SSG Erlangen-Büchenbach, für sich entscheiden und belegte Rang 1.

Bei den Junioren sicherte sich Fabian Müllemann (519 Ringe), BSV Erlangen, den 3. Platz und holte Bronze.

Mit dem Compound Bogen belegte Fabian Fella (499 Ringe), KPHSG Erlangen, ebenfalls Rang 1.

 

Gau Erlangen: Gaumeisterschaft Bogen im Freien (WA) 2022

Die bunt gespickte Scheibe der Schülerklasse C

Die Gaumeisterschaft Bogen WA im Freien wurde in diesem Jahr von der SSG Erlangen-Büchenbach ausgetragen. Leider waren die Teilnehmerzahlen sehr dezimiert. Es bleibt zu hoffen, dass sich im nächsten Jahr wieder mehr Bogenschützen an den Start wagen, was aber sicher abhängig von der Entwicklung der Covid Lage sein wird. Beim Start in die Sommersaison trennt sich in der Regel die Spreu vom Weizen, d.h. alle Schützen, die erst einmal in die nächst höhere Klasse aufrücken, müssen auch eine weitere Distanz bewältigen. Dies ist oftmals ob der kurzen Zeit, die für die Umstellung bleibt – nur 2-3 Wochen – nicht zu schaffen, da oft neue Bogenarme beschafft werden müssen, die wegen des höheren Zuggewichts dann auch den Schützen an die Grenze seiner Kraft bringen. Also bleibt nur eins, viel trainieren und im nächsten Jahr wieder mit dabei sein.

Die 40 Schützen, die in den verschiedensten Klassen angetreten sind, haben allerdings bewiesen, dass sie auch in der Lage sind, ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen.

„Gau Erlangen: Gaumeisterschaft Bogen im Freien (WA) 2022“ weiterlesen

Gau Erlangen: Stadtmeisterschaft Bogen 2022

Hier die frischgebackenen Stadtmeister 2022 aus den Schüler und Jugendklassen

Große Freude im Bogenlager, endlich darf wieder geschossen werden. Nach dieser langen Trainingspause hatten sich aber im Vergleich zu den Vorjahren nur halb so viele Bogenschützen angemeldet, was wohl dem Trainingsrückstand geschuldet ist. Dennoch freuten sich die Ausrichter Leo Kromeich, Michael Finzel und Gaubogenreferent Axel Fella sehr über alle, die zu ihnen in die Halle gekommen waren, um sich mit den anderen der großen Bogenfamilie aus dem Gau Erlangen zu messen. Bogenschützen aus den folgenden Vereinen waren vertreten: KpHSG Erlangen, BSV Erlangen,  SG Eltersdorf, SSG Erlangen Büchenbach und SG Frauenaurach.

„Gau Erlangen: Stadtmeisterschaft Bogen 2022“ weiterlesen

Gedanken zum Jahreswechsel 2021/2022

Auld lang syne

Bitte klickt auf den Titel, das Video öffnet sich dann von selbst

Liebe Sportschützinnen und Sportschützen,

und wieder geht ein von Corona geprägtes Jahr zu Ende, das uns sehr in unseren sportlichen Aktivitäten eingeschränkt hat.

Lassen wir es ziehen und machen wir Platz für ein neues, hoffentlich positiveres Jahr für uns alle.

Unsere Tochter Eva hat für Euch ein ganz bekanntes Volkslied eingespielt, das für unsere Familie eine besondere Bedeutung hat.  Steht in Großbritannien der Jahreswechsel an, stehen die Menschen – zumindest vor Corona – in London dicht an dicht  am Ufer der Themse, um das große Feuerwerk rund um das Golden Eye zu sehen. Schlag zwölf nehmen sich alle an der Hand und singen gemeinsam diese alte Weise, um das alte Jahr ziehen zu lassen und das Neue zu begrüßen. Eine sehr schöne Geste, die den Gemeinsinn und das Zusammengehörigkeitsgefühl sichtbar macht und fühlen lässt.

Ich wünsche Euch allen viel Zuversicht, Gelassenheit und eine stabile Gesundheit.

Danken möchte ich hier auch allen meinen treuen Lesern. Auch in Zukunft werde ich Euch gerne von sportlichen und gesellschaftlichen Ereignissen berichten. Ihr müsst mich nur weiterhin direkt ansurfen.

Eure Sabine

 

Frohe Weihnachten

und wir wünschen uns allen, dass die Pandemie bald vorüber sein wird und das Leben wieder in normale Bahnen gelenkt werden kann.

Bleibt besonnen und zuversichtlich bis wir uns wiedersehen!

Es grüßt Euch herzlich Eure Sabine

 

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

pünktlich zur Weihnachtsspenderei unserer Hausbank, der Sparkasse Erlangen, haben wir zusätzlich zu dem noch laufenden Projekt „Schießstandüberdachung“ noch zwei weitere Projekte zur Unterstützung unserer Jugendarbeit im Bogenbereich und zur Finanzierung der Beleuchtung auf dem Bogenplatz eingestellt und hoffen auf Eure Spenden.

Hier die Links zum Spendenportal:

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/100651

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/100650

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/82467

Bitte spendet nur über diese Links, damit für Euch und uns keine Kosten anfallen, die übernimmt dann nämlich die Sparkasse. Im übrigen wäre es wichtig, zwischen dem 16.11. und dem 23.11. zu spenden, damit uns die Sparkasse aus dem ausgelobten Spendentopf noch etwas oben drauf legt.

Alle Spenden – auch zu einem späteren Zeitpunkt – sind herzlich willkommen.

In unserem in die Jahre gekommenen Schießhaus tun sich immer weitere Löcher auf, die wir im Zuge des Umbaus auch mit stopfen müssen…

Vielen Dank schon einmal im voraus und

eine gute Vorweihnachtszeit in dieser Corona geplagten Zeit wünschen wir Euch allen!

Halloween Fackelschießen

Alle waren gespannt, was wir uns für unser erstes Halloween-Fackelturnier ausgedacht hatten. Eva hatte die Motive auf den Scheiben eigens entworfen und viel Zeit für die Ausarbeitung aufgewendet: es hat sich gelohnt. Bei Fackelschein wurde geschossen, gerechnet, addiert, subtrahiert, und – da waren auch immer wieder diese gruseligen Geräusche – Schritte, knarzende Türen, Glockenklang  und Musik…

„Halloween Fackelschießen“ weiterlesen